BLACK WOCHE
20% EXTRA RABATT AUF ALLES
Code: BLACKWEEK21
Gratis Versand!

Datenschutzerklärung

1: Ihre Privatsphäre

Ihre Privatsphäre ist Dekker Olifanta B.V. wichtig und wir verpflichten uns, die Rechte auf die Privatsphäre Ihrer Daten zu schützen.

2: Unsere Politik

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen und wie wir unseren rechtlichen Verpflichtungen nachkommen, wenn Sie unsere Website besuchen (Website-Besucher), Waren und/oder Dienstleistungen von uns beziehen (Kunde) oder Waren und/oder Dienstleistungen an uns liefern (Lieferant), oder wenn Sie sich bei uns als Bewerber bewerben (Bewerber).

Auf der Grundlage der Gesetzgebung (Die EU-Datenschutzgrundverordnung, „DSVGO„) stellen wir sicher, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Einklang mit den folgenden Grundsätzen steht:

  1. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu legitimen Zwecken. Dies bedeutet, dass die Verarbeitung notwendig ist, um die im DSVGO genannten Zwecke zu erreichen, oder dass Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gegeben haben. Wenn es gerechtfertigt ist, Ihre persönlichen Daten zu verarbeiten, tun wir dies ordentlich und verantwortungsbewusst. Wir teilen Ihnen mit, für welche Zwecke Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und wie dies geschieht.
  2. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für bestimmte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke. Wenn wir Ihre Daten später für einen anderen Zweck verwenden, stellen wir sicher, dass Ihr Zweck mit dem ursprünglichen Sammlungszweck vereinbar ist.
  3. Wir stellen sicher, dass die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben und verarbeiten, für den Zweck, für den wir sie erheben, angemessen und auf das erforderliche Maß beschränkt sind.
  4. Wir ergreifen alle angemessenen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Daten korrekt und aktuell sind. Wenn Ihre Daten nicht (mehr) vorhanden sind, werden wir sie löschen oder korrigieren.
  5. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als es für den Zweck, zu dem wir sie verarbeiten, erforderlich ist. Wenn die Daten nicht mehr benötigt werden, werden wir sie vernichten oder löschen.
  6. Wir stellen sicher, dass Ihre persönlichen Daten gut geschützt sind und vertraulich behandelt werden. Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung.

Wir sind für die Einhaltung aller oben genannten Grundsätze verantwortlich und können nachweisen, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Einklang mit diesen Grundsätzen steht.

Um eine faire Verarbeitung personenbezogener Daten zu gewährleisten, gewährt Ihnen DSVGO verschiedene Rechte, die Sie gegen uns geltend machen können, wenn Sie mit der Umsetzung dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind.

3: Wo diese Richtlinie auf Sie zutrifft

Diese Richtlinie gilt für Sie, wenn:

  • Sie besuchen unsere Website (Website-Benutzer)
  • Wir liefern Produkte und/oder Dienstleistungen an Sie als Kunde (Kunde)
  • Sie als Lieferant liefern Produkte und/oder Dienstleistungen an uns (Lieferant)
  • Bewerben Sie sich bei uns als Kandidat für eine Stelle (Kandidat)

Diese Richtlinie gilt nicht für unsere Mitarbeiter.

4: Wie Sie uns als Verantwortlichen für Ihre persönlichen Daten erreichen

Wir sind Dekker Olifanta B.V…. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie uns kontaktieren können, besuchen Sie bitte Anhang 1 oder unsere Website. Neben den Niederlanden gilt diese Datenschutzerklärung auch für Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, Österreich, Polen, Portugal, Slowenien, die Tschechische Republik, das Vereinigte Königreich (UK) und Schweden. Es ist möglich, dass Länder den Schutz personenbezogener Daten auf einer detaillierten Ebene auf der Grundlage des lokalen Umsetzungsgesetzes unterschiedlich auslegen. Daher sind in dieser Datenschutzerklärung auch länderspezifische Abschnitte enthalten. Diese länderspezifischen Informationen finden Sie in Anhang 3 Um diese Datenschutzerklärung auf dem neuesten Stand zu halten, müssen wir sie von Zeit zu Zeit ändern. Sie finden immer die aktuellste Version auf unserer Website.

5: Welche persönlichen Daten erheben und verwenden wir?

Wir sammeln und verwenden grundlegende Informationen über unsere Website-Benutzer, die wir in erster Linie zur Verbesserung unserer Website verwenden. Wir prüfen, wie Sie unsere Website nutzen, wie oft Sie unsere Website besuchen und wann sie am häufigsten genutzt wird. Darüber hinaus verwenden wir Website-Daten auch zur Überwachung des Besucherverhaltens und zur Optimierung unserer Kampagnen im Rahmen des Remarketings.

Sobald Sie unseren Newsletter abonniert haben, können Sie die folgenden Informationen mit uns teilen:

  • Interesse;
  • Sie kaufen hauptsächlich vor dem Haus ein;
  • Welche E-Mail-Updates möchten Sie erhalten?
  • NAW-Daten;
  • Land;
  • Geburtsdatum;
  • Geschlecht;
  • Gekaufte Artikel;
  • Anzahl der gekauften Artikel;

Sie können diese Informationen auf unserer Website selbst ändern, wenn Sie ein Konto haben. Es ist jederzeit möglich, den Newsletter abzubestellen.

Kunde

Wir sammeln und verwenden Informationen über Sie, um unsere Produkte und/oder Dienstleistungen anzubieten. Bei der Datenerhebung beschränken wir uns auf die Informationen, die zur Erreichung unseres Ziels notwendig sind. Dies sind in der Regel die persönlichen Daten, die wir über Sie sammeln und verwenden:

  • Vorname;
  • Nachname;
  • Straße;
  • Hausnummer;
  • Postleitzahl;
  • Provinz;
  • Standort;
  • Land;
  • E-Mail-Adresse;
  • Telefonnummer;
  • Faxnummer;
  • CoC-Nummer;
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer;
  • Aktenzeichen des Kreditversicherers;
  • Bankverbindung;
  • Bestellnummer;
  • Übertragungsmodus;
  • Zahlungsmethode;
  • Gekaufte Artikel;
  • Anzahl der gekauften Artikel.

Für einen Kunden wird die E-Mail-Adresse für 2 Zwecke verwendet:

  1. Für die Zusendung einer Auftragsbestätigung
  2. Informationen zur Lieferung (siehe Track & Trace)

Im Falle einer Unterbrechung des Bestellvorgangs sendet Dekker Olifanta B.V. eine Erinnerungs-E-Mail mit dem Inhalt des Warenkorbs (auch aufgegebene Warenkorbpost genannt).

Lieferant

Wir sammeln und verwenden Informationen über Sie oder Einzelpersonen innerhalb Ihrer Organisation, um mit Ihnen zu kommunizieren, Produkte und/oder Dienstleistungen zu erhalten und diese im Rahmen dessen zu bezahlen, was wir mit Ihnen vereinbart haben.

Dies sind in der Regel die persönlichen Daten, die wir über Sie sammeln und verwenden:

  • E-Mail-Adresse;
  • Telefonnummer;
  • Faxnummer;
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer;
  • Bankverbindung;
  • Übertragungsmodus;
Kandidat

Wenn Sie sich für eine Stelle auf unserer Website bewerben, werden wir die folgenden persönlichen Daten von Ihnen in unsere Verwaltung aufnehmen:

  • Alle Informationen, die Sie uns in Ihrem Lebenslauf und Motivationsschreiben mitteilen.

Wenn Ihre Bewerbung nicht zu einer Stelle führt, vernichten wir Ihre Akte nach vier Wochen, es sei denn, Sie haben uns die Erlaubnis erteilt, sie noch ein Jahr lang aufzubewahren.

6: Wie sammeln wir Ihre persönlichen Daten?

Wir sammeln Ihre Daten automatisch mit Hilfe von Cookies, wenn Sie unsere Website besuchen, basierend auf den Cookie-Einstellungen in unserer Cookie-Leiste. Wenn Sie uns über die Website kontaktieren, sammeln wir auch Informationen von Ihnen.

Kunde

Wir sammeln persönliche Daten von Kunden auf drei Arten:

  1. Persönliche Daten, die Sie uns als Kunde zur Verfügung stellen;
  2. Persönliche Informationen, die wir aus anderen Quellen erhalten;
  3. Persönliche Daten, die wir automatisch erfassen.
Lieferant

Wir sammeln Ihre persönlichen Daten im Rahmen unserer Vertragsbeziehung mit Ihrer Organisation.

Kandidat

Wir sammeln Ihre persönlichen Daten, um Ihnen eine Stelle anbieten zu können, wenn Sie sich als geeignet erweisen.

7: Wie verwenden wir Ihre persönlichen Daten?

Website-Benutzer

Website-Benutzerinformationen helfen uns, Ihr Benutzererlebnis mit unserer Website zu verbessern.

Kunde

Dazu verwenden wir Kundendaten:

  1. Lieferung von Produkten und/oder Dienstleistungen;
  2. Marketing-Aktivitäten;
  3. Finanzielle Aktivitäten;
  4. Kundenanalyse.

Der Hauptgrund für die Verwendung von Kundendaten ist, dass die vertraglich vereinbarten Vereinbarungen eingehalten werden können, damit die Beziehung reibungslos verläuft. In Ausnahmefällen verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten in Strafverfahren.

Lieferanten

Der Hauptgrund für die Verwendung von Lieferantendaten ist die Sicherstellung, dass die vertraglich vereinbarten Vereinbarungen erfüllt werden können, damit die Beziehung reibungslos verläuft.

Kandidat

Wir sammeln Ihre persönlichen Daten, um Ihnen eine Stelle anbieten zu können, wenn Sie sich als geeignet erweisen.

8: An wen geben wir Ihre persönlichen Daten weiter?

Wir können Ihre persönlichen Daten an die folgenden Personengruppen auf unterschiedliche Weise und aus unterschiedlichen Gründen weitergeben, je nach Bedarf und in Übereinstimmung mit den örtlichen Gesetzen und Vorschriften:

  • Alle Unternehmen, die unter die Dekker Olifanta B.V. fallen;
  • Soweit gesetzlich vorgeschrieben: Steuer-, Prüfungs- oder andere Behörden;
  • Dritte, wie z.B. Dienstleister, die für uns tätig sind;
  • Dritte wie ausgelagerte IT-Provider und Dateispeicher, mit denen wir einen Verarbeitungsvertrag abgeschlossen haben;
  • Vermarktung von Technologieplattformen und Lieferanten.
    • Bezüglich Marketing-Technologischer-Plattformen und -Lieferanten hat Dekker-Olifanta BV eine Affiliate-Marketing Werbevereinbarung und eine dazugehörige Daten Verarbeitungsvereinbarung mit AWIN abgeschlossen. In der Vereinbarung erkennen beide Parteien an, dass sie beide gemeinsam Datenverarbeiter sind, gemeinsam personenbezogene Daten verwalten und Dienste bereitstellen. Wie personenbezogene Daten von oder im Namen von AWIN verarbeitet werden, wurde in ihrer Datenschutzrichtlinie angegeben.

Diese Liste ist nicht vollständig.

9: Wie lange speichern wir Ihre persönlichen Daten?

Wir werden Ihre persönlichen Daten aus unseren Systemen entfernen, wenn:

Website-Benutzer

Die Verweildauer auf Benutzerebene und auf Ereignisebene in Verbindung mit Cookies, Benutzer-IDs und Werbe-IDs wird in Google Analytics von Protest Sportswear für 26 Monate gespeichert, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Ein Kunde kann den Newsletter abbestellen. Alle persönlichen Daten, sowohl bei Emark als auch bei Emark Open, werden nach der Abmeldung gelöscht.

Wir informieren Finanzinstitute, Spediteure und andere externe Plattformen, an die wir personenbezogene Daten weitergegeben haben, über die Entfernung dieser Daten.

Kunde

Wenn wir während eines Zeitraums von 5 Jahren keinen sinnvollen Kontakt mit Ihnen hatten, werden wir Ihre Daten löschen, es sei denn, das Gesetz oder die zuständigen Behörden verlangen, dass wir sie für einen längeren Zeitraum aufbewahren.

Für den Verbraucher gilt:

Alle persönlichen Daten, die bei einer Bestellung im Backend unserer Website (WooCommerce) landen, werden nach 30 Tagen automatisch anonymisiert. Dies liegt daran, dass der Versand eines Pakets mehrere Tage dauert; außerdem hat der Verbraucher 14 Tage lang das Recht, das Paket ohne Angabe von Gründen zurückzusenden. Sobald wir das Rückgabepaket erhalten haben, wird der Betrag zurückerstattet. Für den gesamten Prozess benötigen wir die persönlichen Daten in WooCommerce.

Lieferant

Wenn wir während eines Zeitraums von 5 Jahren keinen sinnvollen Kontakt mit Ihnen hatten, werden wir Ihre Daten löschen, es sei denn, das Gesetz oder die zuständigen Behörden verlangen, dass wir sie für einen längeren Zeitraum aufbewahren.

10: Ihre Rechte im Rahmen der DSVGO

Im Rahmen der DSVGO haben Sie die folgenden Rechte in Bezug auf die persönlichen Daten, die wir von Ihnen besitzen. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, können wir sie mit Ihnen besprechen und innerhalb des Zeitrahmens, der für sie steht, bearbeiten.

Unter dem DSVGO haben Sie die folgenden Rechte:

  • Das Recht auf Information;
  • Das Recht auf Zugang zu Ihren Daten;
  • Das Recht auf Berichtigung der Daten, wenn diese unrichtig sind;
  • Das Recht auf Löschung und „das Recht, vergessen zu werden“;
  • Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung;
  • Das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen;
  • Das Recht, Ihre Daten zu übertragen (Datenportabilität);
  • Das Recht, keine automatisierten Entscheidungen zu treffen.
Recht auf Information

Wir sind verpflichtet, Sie über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu informieren. Insbesondere haben Sie das Recht zu erfahren, was mit Ihren persönlichen Daten geschieht und warum. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie auf die Risiken der Datenverarbeitung, die dafür geltenden Regeln, unsere Garantien und die Art und Weise, wie Sie Ihre Rechte in Bezug auf die Datenverarbeitung ausüben können, aufmerksam machen.

Recht auf Zugang

Sie haben das Recht, die von uns gesammelten persönlichen Daten einzusehen. Sie können uns daher in angemessenen Abständen fragen, ob und welche Ihrer personenbezogenen Daten wir verarbeiten.

Wir sind verpflichtet, diesen Aufforderungen nachzukommen und die verfügbaren Informationen innerhalb eines Monats zur Verfügung zu stellen. Diese Frist kann unter bestimmten Voraussetzungen auf 2 Monate verlängert werden.

Wenn Sie dies wünschen, stellen wir Ihnen eine Kopie der Informationen zur Verfügung oder ermöglichen Ihnen den Fernzugriff auf die Informationen in einer sicheren Umgebung (z.B. ein persönliches Konto/Portal). Wir berechnen Ihnen keine Kosten für die Kopie der Daten. Wenn Sie mehr als ein Exemplar erhalten möchten, berechnen wir Ihnen eine angemessene Gebühr auf der Grundlage der Verwaltungskosten. Wir stellen Ihnen die Kopie schriftlich (auch in elektronischer Form) zur Verfügung. Wenn wir einen Antrag auf Aussaat erhalten, werden wir prüfen, ob Sie es sind, der den Antrag stellt. Zu diesem Zweck werden wir Ihre Identität feststellen. Dies gilt insbesondere für Online-Dienste.

Recht auf Berichtigung

Sollten die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten nicht oder nicht mehr korrekt sein, haben Sie das Recht, uns mit der Korrektur dieser Daten zu beauftragen. Sie haben auch das Recht, die Informationen ergänzen zu lassen, wenn sie unvollständig sind. Wenn wir Ihre Daten mit anderen Parteien geteilt haben, werden wir diese Parteien über die Änderungen informieren, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder erfordert einen unverhältnismäßigen Aufwand unsererseits. Wir ermitteln, ob etwas einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert, indem wir Ihre Interessen gegen den Aufwand (Kosten, Zeit, etc.) abwägen, den wir zur Information der Empfänger unternehmen müssen.

Ausweisungsrecht und Recht auf Vergessenheit

Sie haben das Recht, Ihre Daten so schnell wie möglich von uns löschen zu lassen, jedoch nur in einem der folgenden Fälle:

  • Personenbezogene Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich;
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und es gibt keinen anderen triftigen Grund für uns, die Verarbeitung fortzusetzen;
  • Sie haben einen begründeten Einwand gegen die Bearbeitung erhoben (siehe Widerspruchsrecht);
  • Ihre persönlichen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
  • Ihre personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen;
  • Ihre persönlichen Daten wurden im Zusammenhang mit der direkten Bereitstellung von Internetdiensten für ein Kind erhoben.

Neben dem Ausweisungsrecht haben Sie das Recht, „vergessen“ zu werden.

In Fällen, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben (z.B. indem Sie diese online stellen) und Sie uns auffordern, diese zu löschen, werden wir neben der Löschung der Daten aus unseren eigenen Systemen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um andere Verantwortliche, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie vergessen werden möchten. Dies bedeutet, dass jede Verknüpfung, Kopie oder Vervielfältigung der Daten gelöscht werden muss.

Basierend auf dem DSVGO gibt es eine Reihe von Situationen, in denen wir Ihrem Antrag auf Entfernung und dem Antrag auf Vergessen nicht nachkommen müssen. Dies ist z.B. der Fall, wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um einer gesetzlichen Verarbeitungspflicht nachzukommen, die bei uns liegt. Wenn unserer Meinung nach eine solche Situation zutrifft, werden wir Ihren Antrag unter Angabe unserer Gründe ablehnen. Wenn wir Ihre Daten mit anderen Parteien geteilt haben, werden wir diese Parteien darüber informieren, dass die Daten auf Ihren Wunsch gelöscht werden müssen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder erfordert einen unverhältnismäßigen Aufwand unsererseits.

Wir ermitteln, ob etwas einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert, indem wir Ihre Interessen gegen den Aufwand (Kosten, Zeit, etc.) abwägen, den wir zur Information der Empfänger unternehmen müssen.

Wir haben nur das Recht, Ihre Anfrage aus den im DSVGO genannten Gründen abzulehnen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

In den folgenden Fällen können Sie sich auf Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung berufen:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten während eines Zeitraums, der es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • Die Verarbeitung ist rechtswidrig und Sie widersetzen sich der Löschung der personenbezogenen Daten und fordern stattdessen eine Beschränkung ihrer Verwendung;
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten nicht mehr für die Verarbeitung, sondern für die Einrichtung, Ausübung oder Begründung eines Rechtsanspruchs;
  • Sie haben der Verarbeitung widersprochen, bis die Antwort auf die Frage, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen, vorliegt.

In den oben genannten Fällen stellen wir sicher, dass die Verarbeitung so eingeschränkt ist, dass die personenbezogenen Daten nicht weiterverarbeitet werden können. Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben haben, werden wir diese über die Beschränkung der Verarbeitung informieren, es sei denn, dies ist unmöglich oder würde einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern. Wenn wir die Einschränkung aufheben, werden wir Sie im Voraus benachrichtigen.

Widerspruchsrecht

Von den drei in der DSVGO beschriebenen Situationen, in denen Sie berechtigt sind

Wenn Sie ein Widerspruchsrecht ausüben können, gelten für Sie als Website-Besucher, -Kunde, -Lieferant oder -Kandidat zwei:

  1. Sie können der Verarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses aufgrund persönlicher Umstände widersprechen. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung einstellen, es sei denn, es liegen zwingende, berechtigte Gründe vor, aus denen unser Verarbeitungsinteresse Ihr Interesse an der Einstellung der Verarbeitung übersteigt;
  2. Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, wenn wir sie für Direktmarketingzwecke verwenden. Das werden wir uns immer anhören. Wir werden Ihre Anfrage innerhalb von 30 Tagen beantworten (in bestimmten Fällen können wir diese Frist jedoch verlängern).
Das Recht, Ihre Daten zu übertragen (Datenportabilität);

Sie haben das Recht, wenn Sie dies wünschen, Ihre persönlichen Daten an andere Verantwortliche weiterzugeben. Dies bedeutet, dass Sie die über Sie gespeicherten Daten zum Anbieter einer anderen Online-Plattform mitnehmen können (je nach Art der Daten und Datensysteme). Um Ihnen dies zu ermöglichen, stellen wir Ihnen die Informationen in einem gemeinsamen, durch ein Passwort geschützten, maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Auf Wunsch geben wir die Daten direkt an Sie weiter.

Das Recht zur Übermittlung gilt nur für die zur Verfügung gestellten Daten, die nach den folgenden Grundsätzen automatisch verarbeitet werden:

  • die eindeutige oder ausdrückliche Zustimmung der betroffenen Person;
  • die Notwendigkeit der Ausübung der durch das Abkommen verliehenen Rechte.
Das Recht, keiner automatisierten Einzelentscheidung einschließlich Profiling zu unterliegen

Sie haben das Recht, keiner einzigen Entscheidung aufgrund automatisierter Verarbeitung (einschließlich Profiling) zu unterliegen, wenn dies der Fall ist:

  • Rechtsfolgen für Sie hat; oder
  • es wirkt sich ansonsten in erheblichem Maße auf Sie aus.

In den folgenden Situationen können wir automatisierte Einzelentscheidungen inklusive Profiling nutzen:

  1. wenn dies für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich ist;
  2. wenn Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben;
  3. wenn uns dies durch ein anwendbares Recht gestattet ist, das auch den Schutz Ihrer berechtigten Interessen vorsieht.
Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen

Sie haben auch das Recht, sich bei Ihrer örtlichen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Einzelheiten finden Sie in Anhang 2.

11: Was sind Cookies und wie verwenden wir sie?

  • Ein „Cookie“ ist ein Code, der auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Cookies werden von fast allen Websites verwendet und sind nicht schädlich für Ihr System. Wir verwenden Cookies, um Ihre Aktivitäten zu verfolgen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten, wenn Sie unsere Website besuchen. Wir können die Informationen aus Cookies verwenden, um sicherzustellen, dass wir Ihnen bei Ihrem nächsten Besuch Optionen aufzeigen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Wir können Cookies auch verwenden, um den Verkehr auf unserer Website zu analysieren und für Werbezwecke.
  • Wenn Sie überprüfen möchten, welche Art von Cookies Sie beim Besuch unserer Website akzeptieren, können Sie diese über die Cookie-Leiste einsehen. Sehen Sie in Anhang 4 nach, welche Cookies unserer Kunden von uns verwaltet werden. Anhang 4 zeigt, welche Cookies wir verwenden, warum wir sie verwenden und welche Art von Cookies wir verwenden.
Wie Sie Cookies löschen/anpassen können

Wenn Sie keine Cookies erhalten möchten, die für die Ausführung der Grundfunktionen unserer Website nicht unbedingt erforderlich sind (funktionale und analytische Cookies), können Sie Ihre anderen Cookie-Einstellungen (Marketing-Cookies) auf der Website über die Cookie-Leiste ändern.

Für allgemeine Informationen über Cookies können Sie aboutcookies.org einsehen. Hier finden Sie auch Informationen, wie Sie Cookies von Ihrem Computer löschen können.

12: Unsere rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten

Legitime Interessen

Auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f DSVGO können wir Ihre Daten verarbeiten, wenn dies „zum Schutz der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, es sei denn, die Interessen oder die Grundrechte und -freiheiten des Betroffenen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (….)“.

Sie haben jedoch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus diesem Grund zu widersprechen. In diesem Fall können Sie uns kontaktieren.

Einwilligung

Unter bestimmten Umständen kann es erforderlich sein, dass wir Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Zusammenhang mit bestimmten Aktivitäten einholen müssen. Je nachdem, was wir mit Ihren Daten machen, ist diese Einwilligung entweder Opt-in-Einwilligung oder Soft-on-Einwilligung.

Art. 4 Abs. 11 DSVGO besagt, dass (Opt-in) Einwilligung bedeutet: „jede freie, spezifische, informierte und unmissverständliche Willensbekundung, mit der die betroffene Person die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten durch eine Erklärung oder eine unmissverständliche aktive Handlung akzeptiert“. In der gewöhnlichen menschlichen Sprache bedeutet das:

  • Sie müssen uns Ihre Erlaubnis freiwillig erteilen, ohne dass wir Sie unter Druck setzen;
  • Sie müssen wissen, womit Sie einverstanden sind – wir stellen sicher, dass wir Ihnen genügend Informationen zur Verfügung stellen;
  • Sie sollten die Kontrolle über die Verarbeitungstätigkeiten haben, für die Sie Ihre Zustimmung geben, und die Verarbeitungstätigkeiten, für die Sie Ihre Zustimmung nicht geben; und
  • Sie müssen Ihre Zustimmung durch ein klares aktives Handeln geben – wir werden Ihnen wahrscheinlich ein Kästchen zeigen, das Sie ankreuzen können, damit diese Anforderung klar und eindeutig erfüllt wird.

Wir behalten die von Ihnen auf diese Weise erteilten Berechtigungen im Auge.

Wir haben bereits erwähnt, dass wir uns in einigen Fällen auf die Zustimmung von soft opt-in verlassen können. Wir sind berechtigt, Ihnen Produkte oder Dienstleistungen im Zusammenhang mit Protest Sportswear anzubieten, solange Sie sich nicht aktiv für diese Nachrichten abmelden.

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Wenn wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Aktivitäten (z.B. unsere Marketingaktivitäten oder automatische Profilerstellung) erhalten haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, wobei wir die Tätigkeit, für die Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, einstellen werden, es sei denn, wir glauben, dass es einen anderen Grund gibt, um die weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck zu rechtfertigen. In diesem Fall werden wir Sie über diesen Zustand informieren.

Die formulierung, durchführung oder verteidigung von Strafverfahren

Es kann vorkommen, dass wir personenbezogene Daten und, wo angemessen und in Übereinstimmung mit den örtlichen Gesetzen und Vorschriften, sensibele personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Durchführung oder Verteidigung von Strafverfahren verarbeiten müssen. Art. 9 Abs. 2f DSVGO erlaubt dies, wenn die Verarbeitung für die Einrichtung, Ausübung oder Begründung eines Rechtsanspruchs erforderlich ist oder wenn die Gerichte im Rahmen ihrer Zuständigkeit handeln“.

14: E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter

  • Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-MailNewsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Land

Ich wohne in
und ich spreche

Folge uns

© 2021 DEKKER OLIFANTA BV / PROTEST

Newsletter

Verbraucherbewertung

excellent
4.6/5.0

Kundenbewertungen3272 Bewertungen