Sonnenschutz: 13 Tipps!

Der Sommer ist da. Wir konnten es kaum erwarten, endlich wieder die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut zu sp├╝ren. Aber wir d├╝rfen nicht vergessen, dass die Sonne ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachen kann. Die Haut ist der Schutzschild unseres K├Ârpers gegen Umwelteinfl├╝sse, sie sch├╝tzt uns vor allem vor der Sonne. Allerdings werden mehr als 90┬á% der Hautkrebsf├Ąlle durch ├╝berm├Ą├čiges Sonnenbaden verursacht. Au├čerdem k├Ânnen Sonnenstrahlen die Hautalterung beschleunigen. Ein Sonnenbrand ist nicht nur unangenehm, sondern hat auch langfristige Folgen.

Wie kannst du dich und deine Lieben vor der Sonne sch├╝tzen und sie dennoch genie├čen? Wir haben ein paar Ma├čnahmen aufgelistet, mit denen du deine Haut vor der Sonne sch├╝tzen kannst.

Sonnenschutz-Checkliste:

1. Bedecke deine Haut
2. Ein Material mit hoher Dichte
3. Sonnencreme mit Breitband-Spektrum
4. Sonnenschutz von 15 oder h├Âher
5. Sonnenschutz wasserfest
6. Trage deinen Sonnenschutz gro├čz├╝gig
7. Setze auf Accessoires
8. Halte dich m├Âglichst im Schatten auf
9. Sch├╝tze deine Kinder mit Sonnencreme
10. Babys nicht in direktem Sonnenlicht
11. Sch├╝tze dich, Sonne oder keine Sonne
12. ├ťberpr├╝fe deine Haut
13. Teamrider Tipps
14. Fazit

1. Bedecke deine Haut

Bedecke deine Haut. Protest hat eine ganze Reihe von Kleidungsst├╝cken mit LSF 50 im Angebot. Das bedeutet, dass die K├Ârperteile, die mit dieser Kleidung bedeckt werden, bestens vor der Sonne gesch├╝tzt sind. Wir haben Lycra-Shirts f├╝r Kleinkinder, M├Ądchen, Jungen, Damen und Herren im Angebot. F├╝r M├Ądchen und Damen stehen zudem tolle Bikinis und Leggings mit integriertem Sonnenschutz zur Auswahl. Und f├╝r Kleinkinder sind Lycra-Einteiler┬ámit hohem Kragen f├╝r noch mehr Sonnenschutz die perfekte Wahl.

Entdecke unsere SUP & Surf Bikinis und Leggings mit integriertem Sonnenschutz zur Auswahl

Neysa Surf Legging Schwarz
64,99
Farbe: True Black
Gr├Â├če
Olli Surf Suit Schwarz
59,99
Farbe: True Black
Gr├Â├če
Spirit JR Lycra Schwarz
49,99
Farbe: True Black
Gr├Â├če
Oahu JR Surf Legging Schwarz
59,99
Farbe: True Black
Gr├Â├če

2. W├Ąhle ein Material mit hoher Dichte

W├Ąhle ein Material mit hoher Dichte. Je dichter das Strick- oder Webmaterial, umso kleiner sind die L├Âcher im Stoff und umso weniger UV-Strahlen k├Ânnen durchdringen. Wenn du aus dem Wasser kommst, solltest du dir einen Sarong oder ein Badehandtuch als Schutz umbinden. Wenn du nicht im oder auf dem Wasser bist, solltest du lang├Ąrmelige Shirts und eine lange Hose bzw. einen langen Rock tragen.┬áHalte Ausschau nach Kleidung mit einem h├Âheren Kragen, der auch den Nacken sch├╝tzt.

3. Sonnencreme mit Breitband-Spektrum

Besorge dir eine Sonnencreme mit Breitband-Spektrum-Schutz. Es gibt zwei Arten von Sonnenstrahlen, beide sind sch├Ądlich f├╝r deine Haut: UVA- und UVB-Strahlen. UVA-Strahlen beschleunigen die Hautalterung und UVB-Strahlen verursachen Sonnenbrand. Der LSF gibt nur den Schutz vor den UVB-Strahlen an. Wenn ein Sonnenschutz vor beiden Strahlenarten sch├╝tzt, darf er die Bezeichnung Breitband-Spektrum-Schutz tragen.

Viel Spass in der Sonne mit dem richtigen Sonnenschutz

4. Sonnenschutz von 15 oder h├Âher

Sunscreens are designed to remain at original strength for up to three years so itÔÇÖs fine to use the sunscreen you bought last year. Remember to check the expiration date and discard the bottle if this date has passed, as the lotion may no longer be effective.
Stelle sicher, dass dein Sonnenschutz einen Lichtschutzfaktor (LSF) von 15 oder h├Âher aufweist. Sonnenschutzmittel sind darauf ausgelegt, bis zu drei Jahre wirksam zu bleiben. Die Sonnencreme, die du im Vorjahr gekauft hast, kannst du also bedenkenlos weiterverwenden. ├ťberpr├╝fe jedoch vorher immer das Haltbarkeitsdatum und wirf die Flasche weg, wenn es ├╝berschritten wurde. Die Creme ist dann vermutlich nicht mehr wirksam.

5. Sonnenschutz wasserfest

Stelle sicher, dass dein Sonnenschutz wasserfest ist und creme alle zwei Stunden nach, vor allem nach dem Schwimmen oder wenn du geschwitzt hast. Was du vielleicht nicht wei├čt: Sonnenschutz sollte 30 Minuten vor dem Sonnenbad aufgetragen werden, damit er gut in die Haut einziehen kann.

Stelle sicher, dass dein Sonnenschutz wasserfest ist

6. Trage deinen Sonnenschutz gro├čz├╝gig

Trage deinen Sonnenschutz gro├čz├╝gig auf. Damit Gesicht und K├Ârper gut gesch├╝tzt sind, solltest du eine Menge von mindestens sechs Teel├Âffeln auftragen. Diese Menge kannst du folgenderma├čen aufteilen ÔÇô mehr als einen halben Teel├Âffel Sonnenschutz auf jeden Arm, Gesicht und Hals (Ohren nicht vergessen!) und etwas mehr als einen Teel├Âffel auf jedes Bein, die Vorderseite des K├Ârpers und den R├╝cken.

7. Setze auf Accessoires

Trage einen Hut mit Krempe. Eine tolle M├Âglichkeit, f├╝r deinen eigenen Schatten zu sorgen. Wir haben ein fantastisches Sortiment an Strohh├╝ten und Caps. So bekommt dein Gesicht nicht zu viel Sonne ab. Denk auch daran, eine Sonnenbrille mit UVA- und UVB-Filter zu tragen.

Trage einen Hut oder eine Cap

8. Halte dich m├Âglichst im Schatten auf

Halte dich m├Âglichst im Schatten auf, vor allem zwischen 10 und 16 Uhr, wenn die Sonnenstrahlen am st├Ąrksten sind.

Halte dich im Schatten auf, wenn die Sonnenstrahlen am st├Ąrksten sind

9. Sch├╝tze deine Kinder mit Sonnencreme

Sch├╝tze deine Kinder, indem du oft mit einem LSF von mindestens 15 nachcremst. Achte darauf, dass die Kinder im Schatten spielen, und zieh ihnen sch├╝tzende Kleidung an.

Verwende einen Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor (LSF) 15 oder h├Âher

10. Babys nicht in direktem Sonnenlicht

Babys unter 6 Monaten sollten niemals direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Ihre Haut ist in den ersten 6 Lebensmonaten besonders empfindlich und verwundbar. Bleibe mit dem Baby also immer im Schatten und sorge mit einer M├╝tze und entsprechender Kleidung f├╝r Schutz vor UV-Strahlen. Babys rei├čen sich gerne die M├╝tze vom Kopf. Suche also ein Modell mit einem Band unter dem Kinn. So kann es die M├╝tze nicht so leicht ausziehen.

11. Sch├╝tze dich, Sonne oder keine Sonne

Sch├╝tze dich immer ÔÇô egal, ob die Sonne zu sehen ist. Die Sonne l├Ąsst sich nicht blicken? Ein wolkiger Himmel und die Autofenster sch├╝tzen dich nicht vor UV-Strahlen. Geh nicht davon aus, dass eine kurze Zeit ohne Sonnenschutz nichts ausmacht. Jeder Aufenthalt in der Sonne kann sch├Ądlich sein.

"Ein wolkiger Himmel und die Autofenster sch├╝tzen dich nicht vor UV-Strahlen."

12. ├ťberpr├╝fe deine Haut

├ťberpr├╝fe deine Haut regelm├Ą├čig nach Auff├Ąlligkeiten. Wenn du das ├Âfter machst, kannst du besser erkennen, ob sie sich ver├Ąndert hat. Wenn du etwas Verd├Ąchtiges bemerkst, geh damit zum Arzt.

14. Teamrider Tipps

Sonnenschutzprodukte; die Auswahl ist gross. Welche Produkte sind eigentlich am besten geeignet und f├╝r welchen Moment? Um Dir zu helfen haben wir unseren Teamrider Roy van Eijk um Rat gefragt.

Team rider Roy ProtestÔÇťWenn ich aufs Wasser gehe benutze ich folgendes:
Island Tribe, transparentes Gel, Factor 50
P20, einmal am Tag einspr├╝hen, Factor 30-50

Wenn ich nicht aufs Wasser gehe benutze ich:
Nivea, Lotion, Factor 10-30 (St├Ąrke abh├Ąngig von der Aktivit├Ąt und je nachdem wie braun ich bin ­čśë)

After Sun:
Rituals, Karma After Sun Hydrating lotionÔÇŁ

14. Fazit

Das war unsere Liste mit Tipps dazu, wie du dich, deine Freunde und deine Familie vor der Sonne sch├╝tzt. Bedecke deine Haut, halte dich im Schatten auf, creme dich regelm├Ą├čig ein, trage Lycra-Shirts, eine Sonnenbrille und eine M├╝tze. Denk daran, auf Ver├Ąnderungen deiner Haut zu achten. Sch├╝tze deine Haut ÔÇô dann kann der Spa├č auch schon losgehen!